Wie wir wirtschaften

Kurioses über den biodynamischen Anbau

BIF

Unsere Werte

Der biodynamische Anbau steht für einen sorgsamen, ganzheitlichen und ressourcenachtenden Umgang mit der Natur mittels Humusaufbau durch biologisch-dynamische Präparate, standortgemäßem Fruchtwechsel, sowie wesensgemäßer Tierhaltung und -fütterung.

So entstehen wertvolle, nährende „Lebens“-mittel im harmonischen und nachhaltigen Zusammenklang von Boden, Pflanze, Tier und Mensch.

Der Grundstein zur biodynamischen Landwirtschaft wurde von Rudolf Steiner 1924 durch seinen „Landwirtschaftlichen Kurs“ gelegt. Steiner hielt in Koberwitz mehrere Vorträge zum Thema „Geisteswissenschaftliche Grundlagen zum Gedeihen der Landwirtschaft“.

Der Ursprung

Der Grundstein zur biodynamischen Landwirtschaft wurde von Rudolf Steiner 1924 durch seinen „Landwirtschaftlichen Kurs“ gelegt. Steiner hielt in Koberwitz mehrere Vorträge zum Thema „Geisteswissenschaftliche Grundlagen zum Gedeihen der Landwirtschaft“.
Jedes Lebewesen wird respektiert. Das schmerzhafte Enthornen der Kühe ist bei Demeter verboten. Die Kühe nutzen die Hörner zur Kommunikation, um ihren Körper abzukühlen, zur Fellpflege, als Fühler und zu vielem mehr!

Kühe haben Hörner

Jedes Lebewesen wird respektiert. Das schmerzhafte Enthornen der Kühe ist bei Demeter verboten. Die Kühe nutzen die Hörner zur Kommunikation, um ihren Körper abzukühlen, zur Fellpflege, als Fühler und zu vielem mehr!
Kleine Mengen der biodynamischen Präparate aus Hornmist und Hornkiesel werden auf bestimmte rythmische Weise mit viel Wasser vermengt und auf den Feldern versprüht.

Rührkessel

Kleine Mengen der biodynamischen Präparate aus Hornmist und Hornkiesel werden auf bestimmte rythmische Weise mit viel Wasser vermengt und auf den Feldern versprüht.
Tiere sind ein wichtiger Bestandteil des Kreislaufes auf einem Demeter-Hof. Sie werden von Erzeugnissen des Betriebes genährt und nähren wiederum durch Ihren Mist den Boden.

Tierhaltung

Tiere sind ein wichtiger Bestandteil des Kreislaufes auf einem Demeter-Hof. Sie werden von Erzeugnissen des Betriebes genährt und nähren wiederum durch Ihren Mist den Boden.
Biodynamische Präparate werden aus Heilpflanzen wie Kamille, Löwenzahn, Bennessel, Schafgarben, Baldrian, sowie Eichenrinde hergestellt.

Natürliche Düngemittel

Biodynamische Präparate werden aus Heilpflanzen wie Kamille, Löwenzahn, Bennessel, Schafgarben, Baldrian, sowie Eichenrinde hergestellt.
Kuhmist wird in Hörner gefüllt und über die Winterzeit in der Erde vergraben. Anschließend wird aus dem sich gebildeten Humus ein natürliches Spritzmittel hergestellt.

Hornmist

Kuhmist wird in Hörner gefüllt und über die Winterzeit in der Erde vergraben. Anschließend wird aus dem sich gebildeten Humus ein natürliches Spritzmittel hergestellt.